Das Runde muss ins Eckige, genähtes Spielzeug

image

Die schöne Idee eines Murmel-Labyrinth habe ich im Netz gefunden, hier nun mein erster Versuch als Premium-Version mit Guckfenster an Start und Ziel.

So gehts:
Ein ausgdrucktes Labyrinth, zwei Stücke Stiff in gleicher Größe+Nahtzugabe + Filzrest, transparente Folie und Murmel.

Fürs guckfenster einfach in den zwei Ecken mit kleinem Zickzack ein Viereck umnähen, Stoff rausschneiden. Oben Filzrand, unten Folie gegen nähen.

Stoff rechts auf rechts zusammen nähen, wendeöffnung plus Öffnung für einen Murmel-Einschub lassen. Wenden.

Labyrinth drauf stecken und durch  Papier und stoff das Labyrinth nachnähen. Schön die losen Enden und Anfänge versiegeln.

Und dann Papier abrupfen, Murmel rein und rundherum absteppen.

Kids fanden es super. „Mama ich will ein großes davon“ (deutet dabei mit den armen A3-Format an) janeeisklar.

Advertisements

3 Gedanken zu “Das Runde muss ins Eckige, genähtes Spielzeug

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s