0

Suppe für Körper und Seele

Tomatensuppe

Tomatensuppe (sehr) frei nach Jamie Oliver

 

Heute bin ich krank zu Haus, da muss ein frisch und schnell gekochte Tomatensuppe wieder Kraft geben. Danke@Jamieoliver 🙂

Nachtrag: (bin wieder gesund – vielleicht lag es an der Suppe)

Zutaten (2 große Portionen)

 

  • 1 große Möhre
  • 1 Pastinake (hatte ich noch rumliegen)
  • 1 Zwiebel/Schalotte fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe ganz
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 Dose geschälte Tomaten
  • 1 Eigelb,
  • 5 EL Sahne
  • 1 EL Balsamico

Und wie geht’s?

Möhre, Pastinake fein schneiden oder grob raspeln, mit Öl, Zwiebeln und Knobi in den Topf und bei nicht zu hoher Hitze ca. 15min dünsten. (öfter umrühren, dass nix Farbe annimmt oder gar anbrennt. ggf. Schluck Wasser dazu)

Dose Tomaten rein, diese nicht zerkleinern sondern einfach ganz 10min köcheln lassen (verhindert wohl, dass es bitter wird durch die Kerne). Salz, Pfeffer, Ital. Gewürze nach Geschmack. Mangels frischen Basilikum habe ich schändlicherweise getrockneten Oregano u. Thymian verwendet – schämschäm). Knobi hab ich dann raus genommen – quasi gerettet.

Jetzt das ganze mit Zauberstab oder Mixel pürieren.

Eigelb, Sahne, Balsamico in Tasse o.a. verrühren und dann in heiße aber nicht kochende Suppe einrühren.

Und für den anspruchsvollen Genießer Brot/Brötchen o.ä. auf den Toaster, mit etw. Olivenöl und dem geretteten und kleingemachten Knobi aus der Suppe mischen. Und dann in die Suppe schubsen und dann wieder retten und verspeisen 🙂