1

Tschüß, lieber Löwe

Nachdem der zu beschenkende Säugling nun bald krabbelt, ist der Löwe passend zur Buchreihe „Lille und Löwe“ endlich fertig geworden.

Mit ein wenig Wehmut aber nicht ohne Stolz lasse ich ihn gehen. Aber ich hoffe auf ein baldiges Wiedersehen.

Der Bub hat Löwe direkt angelacht und -geschmust – ich hoffe da entsteht eine lange Freundschaft. 

Idee und Anleitung: Steffi Hochfellner

Advertisements
1

Schlangensocke – Kindersocken-Upcycling

Wenn die Menge an vereinsamten Kinder-Socken so groß ist, dass der Berg aus der Schublade kriecht, wird es Zeit für eine Sockenschlange.

Erkenntnis#1: wenn man die Schlange ganz zunäht, wird es schwierig, sie zu füllen. –> Auftrennen

Erkenntnis#2: es muss für Schlangen echt harte Arbeit mit dem Fressen sein, das Einfüllen der Watte war es zumindest… –> Auftrennen 🙂

Nach Anleitung von Schaffenszeit

3

Das Runde muss ins Eckige, genähtes Spielzeug

image

Die schöne Idee eines Murmel-Labyrinth habe ich im Netz gefunden, hier nun mein erster Versuch als Premium-Version mit Guckfenster an Start und Ziel.

So gehts:
Ein ausgdrucktes Labyrinth, zwei Stücke Stiff in gleicher Größe+Nahtzugabe + Filzrest, transparente Folie und Murmel.

Fürs guckfenster einfach in den zwei Ecken mit kleinem Zickzack ein Viereck umnähen, Stoff rausschneiden. Oben Filzrand, unten Folie gegen nähen.

Stoff rechts auf rechts zusammen nähen, wendeöffnung plus Öffnung für einen Murmel-Einschub lassen. Wenden.

Labyrinth drauf stecken und durch  Papier und stoff das Labyrinth nachnähen. Schön die losen Enden und Anfänge versiegeln.

Und dann Papier abrupfen, Murmel rein und rundherum absteppen.

Kids fanden es super. „Mama ich will ein großes davon“ (deutet dabei mit den armen A3-Format an) janeeisklar.

0

Klamotten für Püppi müssen her…

image

Der stolze Papa (4J.) kümmerte sich sofort um alles: „Mama nähst du jetzt gleich Socken, und Hose und Pullover und…..“

Also musste die frisch gebackene Oma ran: Stoffreste wurden zu einem Body verarbeitet, Wollreste zu Socken…

Nicht perfekt, aber die Püppi war zufrieden und hat es jetzt warm.

Es handelt sich wie viele von euch sofort erkennen um die Puppenversion des Schnabelina Body.

Danke an der Stelle für die Muster und die tolle Anleitung. Für meinen allerersten Body bin ich zufrieden.

4

Wunsch-Kuschel-Elefant

Jetzt ist auch mal die Große dran, Wunsch war ein Kuscheltier.

image

Nach Anregungen im Netz entstand nach eigener Zeichnung der noch Namenlose. Aus altem Vorhangstoff meiner Oma + Jerseyresten.

image

So, ich hab jetzt noch 1000 neue Ideen (halt die übliche Krankheit Folge eines Stoffladen-Besuchs kombiniert mit Zeit zum Blog-Stöbern :-p )

Kurzmitteilung
3

Hallo,

Gestatten, ich bin Till Möwe. Und weil Stricken das neue Yoga ist, müssen auch wir Möwen mit diesem Trend gehen. Ist auch voll chillig nach der ganzen Futtersuche.

Till - die gestrickte Möwe

Und weil ich Freunde mag, stricke ich mir einen Kumpel, naja eine Kumpeline. Ihr wisst schon, jemand zum Knuddeln und Beschützen und so. 😉

image

Und dann koch ich ihr ganz oft was Feines, sie wird nämlich ein Feinschmecker. Bald stelle ich sie euch vor, versprochen.

Bis bald
Euer Till Möwe

4

Das letzte Einhorn…

Wenn eine alte Kinderjeans auf kaputte Leggings, wenn Steckenpferd auf Einhorn und wenn Geburtstagsgeschenkidee auf Nähwannsinn trifft, dann kommt ein Upcycling Steckenhörnchen dabei raus. Fehlt nur noch ein Stock und ggf. Zaumzeug.

image

Bin mir noch nicht sicher, ob ich es als verschenkbar definiere, aber lustig siehts aus 🙂
Idee und Anleitung aus dem wunderbaren Buch „Das war doch meine Lieblingsjeans“

Und hier noch ein Bild von der Mache:
image